Samstag, 14. November 2015

Geburtstagskleid

Meine Prinzessin ist vor kurzem 4 geworden. Da darf ein Geburtstagskleid natürlich nicht fehlen. Der Stoff war ganz schnell klar, den habe ich mir ja von den Facebook-Mädels gewünscht. Er trifft zum Glück auch den Geschmack meiner Tochter.
 Ich habe nach langer Zeit mal wieder ein Kapuzenkleid genäht. Allerdings als Trotzkopf-Kleid.
 Eine vier habe ich aufgestickt und mit Glitzersteinchen verziert.
 Darunter trägt die Prinzessin eine Sweat-Leggins und ein unifarbenes Shirt. Davon habe ich gleich zwei Stück genäht, oft ist mir nämlich ein buntes Shirt unter einem bunten Kleid einfach "too much".

 Hier ist es schon Tradition, dass die Puppe ein Partner-Outfit bekommt. Also habe ich ein Trotzkopfkleid für sie entworfen. Der Schnitt eignet sich gut dazu, er lässt sich nämlich auch bei der Puppe sehr gut anziehen.
Allerdings habe ich kein Drehkleid sondern ein einfaches Rockteil mit Kellerfalte genäht. Das wäre mir sonst einfach zu viel Arbeit gewesen. Darunter gab es auch eine Leggins und ein Shirt, dass ich nach dem Puppenbodyschnitt genäht habe.

 Ganz besonders toll findet die kleine Maus die Spitze, die ich unten dran genäht habe. Das ist für alle die keine Overlock haben eine tolle Alternative zum Rollsaum