Mittwoch, 2. Januar 2013

Mini JaWePu Probenäherinnen gesucht!

Manchmal hat man echt Glück und es tut sich ein Zeitfenster auf!!!!! Ich wollte schon seit diesem Post mein JaWePu für die kleinen Größen gradieren. Irgendwann habe ich dann auch den Anfang gemacht (meine Süße brauchte nämlich eine Jacke und ich war zu faul, einen Schnitt zu kopieren). Allerdings nur zur Hälfte, ohne Kapuze und irgendwie so gar nicht richtig. Immerhin habe ich den Schnitt fleißig benutzt (z. B. auch für meinen Overall und auch gerne angezogen. Aber irgendwie hat mir immer der letzte Anstoß gefehlt, den Schnitt fertig zu gradieren (für mich hats ja gereicht). Der Hauptgrund war eigentlich die Kapuze. Das Problem ist, dass das Kopfwachstum so gar nicht zum Körperwachstum passt in den kleinen Größen. Fast bei allen Schnitten, die ich ausprobiert habe waren die Kapuzen in den kleinen Größen einfach viel zu groß.
Dann habe ich Euch meine Weihnachtskuscheljacke gezeigt und Melli hat noch einmal nach den kleinen Größen gefragt. Irgendwie hatte ich spontan Lust. Die Kinder haben gerade schön gespielt und ich habe nebenbei so vor mich hingradiert. Heute Morgen habe ich dann noch den Rest gemacht und - oh Wunder - ich bin fertig!!!!!
Bei der Gelegenheit kann ich auch noch einmal die Probejacke für meinen Overall zeigen. JaWePu ohne Taschen sozusagen. Ich habe nämlich den Overall erst einmal aus Fleece genäht um die Größe zu überprüfen. Da ich den natürlich nicht so super passenden Fleece-Overall nicht in die Tonne kloppen wollte, habe ich ihn unten abgeschnitten und eine Jacke draus gemacht. Oben hat es nämlich super gepasst. Inzwischen wird hier die Jacke sehr gerne angezogen.
Da die Jacke ungefüttert ist, habe ich den Saum unten genau so wie bei der Weihnachtskuscheljacke gemacht. Das werde ich vielleicht bei Mini-JaWePu mit aufnehmen.
Das Ebook wird dasselbe sein wie bei JaWePu, daran werde ich nichts mehr ändern. Die Datei mach ich niiieee mehr auf. Die vielen Bilder des recht umfangreichen Ebooks haben mir damals den letzten Nerv gekostet. Das Programm ist ständig abgestürzt und hat die Bilder geschluckt. War der Horror. Ich bin froh, dass ich eine vollständige Version hinbekommen habe. Es gibt also nur einen Schnitt und eine Zusatzanleitung mit den Maßen etc.
Jetzt zum Probenähen:
Ihr dürft das Modell (hier könnt ihr noch einmal die Übersicht sehen) frei wählen. Ihr könnt auch eine schlichte Version ohne Taschen und Unterteilungen nähen (oder eine eigene Tasche dazu kombinieren). Es geht vor allem um die Passformkontrolle, deshalb solltet ihr ein Modell in der genähten Größe verfügbar haben. Als Größen habe ich 56-92 gradiert. Wobei 92 identisch mit JaWePu ist.
Wer MiniJaWePu Probe nähen möchte kann mir bis Samstag, 05.01.2013 eine email schreiben (siehe "über mich"). Ich bräuchte von Euch folgende Angaben:
  • Größe des Kindes
  • Anfänger/Fortgeschritten/Profi
  • Overlock ja/nein
Ihr habt dann eine Woche Zeit zum nähen (bis Sonntag den 13. Januar). Bis dahin bräuchte ich von Euch dann ein Feedback und Fotos mit und ohne Kind.