Regenbogenbody 365

Bei Baby-Bodies hat man die Wahl: Entweder sind sie total billig und nach 3 Wäschen ausgeleiert oder wahnsinnig teuer. Im Design aber meistens langweilig. Dabei taugt ein Body mehr als nur als Unterziehteil.
Jedes mal, wenn ich hier wieder mit einer Kollektion Baby-Bodies ankomme kommen die gleichen Fragen: Ist das nicht viel zu aufwändig? Lohnt sich das überhaupt? Sitzt man da nicht Stunden?
 Ich möchte Euch jetzt das Gegenteil beweisen!!!!!
Deshalb habe ich Euch zwei Videoanleitung zum Bodynähen gedreht und ein Schnittmuster in drei Varianten (amerikanischer Ausschnitt, Rundhals, geknöpfter Ausschnitt) entworfen, gradiert und Probe nähen lassen.
Jetzt seit ihr dran: Ich möchte hier bis zum 06. Mai 2013 mindestens 365 von Euch genähte Bodys in einer Galerie vereinen.
Edit: Die 365 Bodys wurden am 21.06.2012 erreicht. Auf Wunsch meiner Leser sammel ich aber weiter bis zum 06. Mai 2013!
Edit: Innerhalb eines Jahres wurden 1561 Bodys genäht!

Das Ebook könnt ihr hier herunterladen:




Hier kommen die Prototypen:
Variante I (Amerikanischer Ausschnitt) Größe 46-98
Variante II (Rundhals Ausschnitt) Größe 62-110
Variante III (geknöpfter Ausschnitt) Größe 62-110
Hier findet ihr die Videos:


Das Grundvideo mit dem amerikanischen Ausschnitt:

Das Ergänzungstutorial mit dem Rundhalsausschnitt und klassisch angenähten Bündchen

Das Ergänzungsvideo mit dem geknöpften Ausschnitt


Das Ergänzungsvideo mit dem Polokragen


Nach dieser Anleitung könnt ihr die Größe des Belegs anpassen.


Ergänzungsvideo überkreuzter V-Ausschnitt



Anleitung für einen Rollkragenbody

Anne von Nähprinzessin hat ein tolles Tutorial geschrieben in dem sie zeigt, wie man den Regenbogenbody als Rollkragen näht.




Ich würde mich freuen, wenn ihr mit meinem Regenbogenbodylogo auf Euren Blogs Werbung für die Aktion machen würdet.

Hier gibts eine Anleitung wie ihr das Logo einbinden könnt.
Wer keinen Blog hat, kann mir die Fotos auch per email schicken, dann veröffentliche ich sie für Euch!


Und hier geht es los mit Euren Ergebnissen: ein Klick auf das Bild führt Euch zum Album!
Regenbogenbody

FAQ Regenbogenbody
Ich bekomme immer wieder Fragen zum Body, die möchte ich hier mal zusammenfassen.
Ein paar von Euch haben Probleme unten an der Rundung des Bodys, weil sich der Stoff da so wellt. Das passiert leider fast immer (bei mir auch). Es gibt sich aber durch tragen und waschen und wird dann wieder schön glatt. Man kann aber beim Nähen noch ein paar Sachen beachten:
  • Den Nähfußdruck beim Absteppen herunter drehen, so dass der Stoff nicht so stark gedehnt wird.
  • Das Bündchen unten gar nicht dehnen.
  • Einen Obertransportfuß verwenden.
  • Das Absteppen ganz sein lassen.
  • Beim Absteppen die Bündchenware und nicht den Jersey oben legen (also von links absteppen).
  • Man kann auch statt der angenähten Bündchen den Body an den Kanten einfassen. Dann würde ich aber oben und unten etwas Nahtzugabe geben, sonst wird der Body am Halsausschnitt sehr weit.
Der Klassiker bei den Fehlern ist immer noch "amerikanisch falsch herum". Ist mir auch schon passiert, aber trotzdem noch gut tragbar und nur ein Schönheitsfehler.

Der Regenbogenbody wird ganz einfach ein Shirt, indem man das Schnittmuster unten am Beinausschnitt kürzt (wo die Rundung anfängt). Wer es etwas lässiger mag, schneidet eine Größe größer zu, nimmt aber bei den Ärmeln die richtige Länge, sonst werden die zu lang. Dann einfach unten einmal umschlagen und mit einem elastischen Stich feststeppen und fertig ist das Shirt! Natürlich kann man unten auch ein Bündchen annähen statt des Saumes.



179 Kommentare

  1. Das ist ja eine tolle Idee!!! da mach ich gerne mit!!Habe auch noch einen "Träger" zuhause,der im Moment Gr. 92 hat.Würde sich also noch lohnen für mich die Arbeit..bisher haben mich bodies auch eher abgeschreckt,gebe ich ja zu..aber vielleicht ändert sich das ja jetzt!
    Liebe Grüße Tanja

    AntwortenLöschen
  2. Cool so viele schöne Body,s

    LG Verena

    AntwortenLöschen
  3. Ich glaub ja, dass du die 365 noch vor Ende des Sommers beisammen hast!
    Was noch toll wäre: So ein Ticker in der Seitenleiste, auf dem man direkt sehen kann, wieviele Bodys es schon sind.

    Viele Grüße,
    naehfreundin

    AntwortenLöschen
  4. Oh, das wäre jetzt was gewesen für meinen Urlaub. Schade, dass das Ebook noch nicht fertig ist.
    Schnabelina, ich habe bereits letztes Jahr, noch bevor ich einen eigenen Blog hatte deinen Sommerhut genäht. Und er ist so toll. Viele sprechen uns darauf an und viele möchten auch gerne einen.
    Ich finde es so toll von dir, dass du deine tollen ebooks kostenlos zur Verfügung stellst. Ich nähe sie so gerne und ich empfehle sie noch viel lieber weiter, weil sie besser sind als manch gekauftes.
    An dieser Stelle danke ich dir einmal ganz herzlich für deine Mühen. Es ist wirklich sehr lieb von dir und die Sachen sind so toll.
    Mach bitte weiter so. Und wenn das Ebook zum Body fertig ist, werde ich auch einen für meinen Sohnemann nähen und ihn dir natürlich zuschicken :-)

    LG Renilein

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. schreib mir ne mail. Den Amerikanischen Ausschnitt kannst Du schon haben.

      lg

      Rosi

      Löschen
  5. Na da hab ich mich ja sehr gefreut meinen Body unter den vielen schönen Stücken wieder zu finden! hab auch schon wieder ein Paar zugeschnitten und auf meinem Blog Werbung gemacht!

    LG Miriam

    AntwortenLöschen
  6. Super Videos und toller Schnitt.
    Es sind auch wirklich schon schöne Ergebnisse dabei rausgekommen.
    Hab nur eine Frage, wie viel Nahtzugabe muss ich denn mit anzeichnen und zuschneiden? Hab jetzt 1cm genommen, hoffe das war richtig.
    Schaffe es leider heute nicht mehr den Body zu nähen, doch zugeschnitten ist er und ich habe bemerkt ich habe die falschen Bündchen besorgt. :(
    Grüße
    Marie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. 1cm sind super. Kommt auch ein bisschen drauf an, ob Du mit Ovi oder Nähma nähst...

      lg

      Rosi

      PS: was sind falsche Bündchen????

      Löschen
    2. Nuja habe Rundbündchen genommen, hab damit aber damit jetzt trotzdem den Body genäht, Not macht erfinderisch. Ich weiß jetzt auch gar nicht ob ich die Bündchen richtig genäht habe, denke aber schon. Ich schicke dir morgen ein Tragebild von meinem Body der zwar nicht perfekt, aber einzigartig ist und dafür das ich noch nie einen genäht habe und Änfängerin bin finde ich ihn ok, der zweite wird sicherlich besser.

      Löschen
    3. Super, ich mach auch mit, meine Overlock hab ich heute bestellt und der Jersey liegt auch schon bereit... Ich hab ein Tochterkind mit Größe 74/80 Zuhause und eine Nichte mit gleicher Größe.... Freu mich schon... Super dass du die Anleitung öffentlich machst... Was für ein schönes Projekt!!!

      Löschen
  7. Wow, da sind ja schon richtige Prachtstücke dabei!!

    Hoffe ich werde es auch schaffen meinen Beitrag zu leisten!!

    VLG Steffie

    AntwortenLöschen
  8. wow, super! wann gibt es die Schnitte den?
    mein Kleiner trägt jetzt 56/62!
    lg pigugi

    AntwortenLöschen
  9. Meine Güte, sehen die alle super aus! Nachdem meine Freundin Petra und ich gemeinsam (weil wir Kleidungs-Nähanfängerinnen sind haben wir uns nicht alleine getraut :) ) einen Body genäht haben (den weißen mit den lila Sternärmeln)sind wir jetzt absolut süchtig und haben schon 3 weitere Zuschnitte vorbereitet!! Die werden hoffentlich morgen abend fertig genäht, und die Fotos kommen dann natürlich postwendend. Aber auf diesem Wege VIELEN LIEBEN DANK für den tollen Schnitt, das super Video und überhaupt die vielen tollen Ideen und Anregungen auf deiner Seite!!!!
    lg
    Chris

    AntwortenLöschen
  10. was für eine tolle idee! und vor allem sind schon so viele wunderschöne bodies entstanden. bin schon sehr gespannt auf den schnitt, werde dann auf jeden fall auch einen ausprobieren!!
    lg dani

    AntwortenLöschen
  11. :OOOOO WAHNSINN, ich bin gerade total platt. So viele schöne unterschiedliche und nicht langweilige Bodys.

    Ein ganz tolles Projekt, wo ich mich gerne mit einreihen möchte, wenn das Ebook fertig ist.

    Wir haben momentan auch Gr. 92 und es ist wahnsinnig schwer vernünftige Bodys zu bekommen, wo man nicht gleich 15 € pro Stück bezahlt... oder es gibt gar keine mehr nach 86. :/

    Ich freu mich total.
    So viele tolle Bilder.


    Achso, ist denn der Schnitt auch für Anfänger geeignet?


    GLG
    Franzi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die sehen ja alle soooooooooo toll aus :) und gern poste ich auch ein bild wenn der schnitt dann verfügbar ist :-D Dann gehts ab an die Maschine und losgenäht *g*

      Löschen
  12. oh klasse idee und soooo schöne werke!!! email fü den amerikanischen body geht auf jeden fall gleich raus, das möchte ich auch unbedingt ausprobieren! LG, kristina (MajBlomma)

    AntwortenLöschen
  13. Hallo liebe Rosi!

    Gerade bin ich auf meinem Blog zu dir gewiesen worden, da ich eben auch Bodys nähe, aber das Schnittmuster, das ich habe, nur bis 86 geht und ich jetzt schon daraus eine 92 gebastelt habe :-)

    Wenn du magst, schau doch mal hier:

    http://magicflake.blogspot.de/

    Deshalb würde auch ich mich riesig über dein Schnittmuster freuen, wenn es fertig ist und dir dann auch gerne die Bilder schicken. Momentan passt das, was ich genäht habe, ja noch, also bin ich gespannt auf dein fertiges Ebook!

    Ganz liebe Grüße für dich und deine Familie!
    Nicole

    AntwortenLöschen
  14. Hallo liebe Rosi,
    die Nähmaschine hat fleißig gerattert - hier das Ergebniss:

    http://kunterbuntenaehnadel.blogspot.de/2012/06/regenbogenbody.html

    liebe Grüße - Marion

    AntwortenLöschen
  15. Hallo! Also die Idee mit den Bodys finde ich super. Ich werde bestimmt auch bald einen nähen, obwohl meine 2 Mädels schon aus dem Bodyalter raus sind. Liebe Grüße! Katrin

    AntwortenLöschen
  16. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  17. Hallo! Auch ich habe genäht. Es sollte ein Body werden und ein T-Shirt ist entstanden. Hier mehr dazu:

    http://minjet-kinderkram.blogspot.de/2012/06/ein-body-sollte-es-werden.html

    Liebe Grüße! Katrin

    AntwortenLöschen
  18. Ich habe mich oben eingetragen und diese Seite auf meinem Blog verlinkt.
    An dieser Stelle möchte ich mich nochmals herzlichst für die tollen Anleitungen bedanken die hier zur Verfügung gestellt werden!
    Ich bin vom Regenbogenbody ganz begeistert und meine Mädels auch!

    Liebe Grüsse aus der Schweiz,
    Jessica

    AntwortenLöschen
  19. Liebe Roswitha

    Endlich bin ich dazu gekommen nach einem deiner Kreativ-Ebooks zu nähen. Die Videoanleitung ist einfach der Hit...das hat mir nun auch schon bei anderen Gelegenheiten mit meiner Overlock super geholfen :o)

    Deine Regenbogenaktion finde ich wirklich ganz toll...da musste ich einfach meinen Beitrag leisten. Habe meine Seite gleich oben verlinkt und auf meinem Blog auch schon Werbung für die Regenbogen-Aktion gestartet.

    Vielen lieben Dank an dich, für all deine Mühen die du mit all den Ebooks hast, welche du uns allen kostenlos zur Verfügung stellst.

    Liebe Grüsse
    Doris

    AntwortenLöschen
  20. Mit sehr grosser Freude habe ich noch einen dritten Body genäht (und das war bestimmt nicht der letzte!!!).
    Wie ich sehe sind alle genauso begeistert wie ich von deinem Schnitt, die 365 werden schon sehr bald erreicht sein :-)

    Alles Gute und ganz liebe Grüsse,
    Jessica

    AntwortenLöschen
  21. Was für ein tolles E-Book! Danke, dass Du uns teilhaben lässt und Dir so viel Mühe mit dem Erstellen gemacht hast ;o)
    Ich werde mal versuchen, auch noch einen zu schaffen.....das ist ja eine super schöne Aktion!

    Danke♥ und GLG Sylvia

    AntwortenLöschen
  22. Da bin ich gerne dabei und werde hoffentlich bis 2013 ein vorzeigbares Modell hinbekommen ;-)
    Danke für das E-Book!
    Lieben Gruß
    Cati

    AntwortenLöschen
  23. leider jetzt erst entdeckt! eine suuuper idee, da mach ich auch ein paar! vielen lieben dank für die tolle anleitung und den schnitt!
    glg andrea

    AntwortenLöschen
  24. .... das ist ja klasse und sie scheinen wirklich perfekt zu sitzen und man hat echt mal Unikate;)

    Darf man die nur Privat nutzen?

    ♥ Marion

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Der Schnitt ist für die Kleinproduktion freigegeben.

      lg

      Rosi

      Löschen
  25. Du bist unglaublich! Vielen Dank für einen tollen neuen Schnitt. Ich habe die Aktion verlinkt und hoffe, ich komme sehr bald dazu mitzumachen!

    Liebe Grüße
    Alexa

    AntwortenLöschen
  26. Ohhh wahnsinn, da muss man ja einfach Bodys nähen bei dieser tollen Anleitung ! Ich glaub ich werd nähsüchtig und mein Sohn wird sich freuen - vielen lieben Dank für Deine Mühe !!!

    AntwortenLöschen
  27. Hast Du zufällig auch noch einen tollen Jersey Hosenschnitt?!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. schau Dir mal die Jerseyhose Luisa an...

      lg

      Rosi

      Löschen
  28. oh was für eine wundervolle aktion, ich bin hin und weg, ich hab mir heut den schnitt ausgedruckt und werde mich die tage ans nähen machen....
    auf meinem blog habe ich auch schon berichtet...
    http://darkmupfel.blogspot.de/
    bin gespannet wieviele es werden...

    liebe grüße...

    AntwortenLöschen
  29. Toll :)

    Das muss ich auch machen ;))

    AntwortenLöschen
  30. so nun an richtiger Stelle:

    eine sehr geile Idee, auch als Nähnfängerin werd ich die unterstützen udn vielen dank für die Anleitung!!!!

    AntwortenLöschen
  31. Liebe Schnabelina,
    herzlichen Dank für den tollen Schnitt und die ausführliche Anleitung. Wahnsinn dass Du das alles machst und auch noch kostenlos!

    Ich hatte viel Spass beim nähen und werde sicher weiter machen. Ergebnisse gibts dann im Blog.

    Tolle Aktion, bin schon gespannt wie viele wir insgesamt schaffen!

    Liebe Grüsse
    Frau Öf

    AntwortenLöschen
  32. Hallo! Dass du einen Gratis-Schnitt und sogar Anleitungen mit Video machst finde ich SO toll! Vielen vielen Dank dafür :) Ob ich mich rantraue weiß ich noch nicht, alles Gute für deine Aktion :) lg

    AntwortenLöschen
  33. hey:) ich finde die bodys total schön! welche variante würdest du für anfänger empfehlen, d.h. welcher ist der leichteste?
    dann probiere ich mich auch mal daran:)

    liebe grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ich würde mit dem amerikanischen anfangen. Wobei Rundhals auch ganz einfach geht.

      lg

      Rosi

      Löschen
  34. Herzlichen Dank für das tolle freebook und die super Videoanleitung!
    Liebe Grüße
    Ulli

    AntwortenLöschen
  35. Hallo!

    ich bin durch Zufall auf deinen Blog gestoßen und bin einfach begeistert! Du nähst so unglaublihc schöne Dinge - und die Bodys sind einfach super - aber ich glaube ich traue mich da noch nicht ran - aber mit deiner Anleitung...

    Ich würde mich freuen, wenn du mich einmal auf meinem Blog besuchen kommst - ich bin noch nicht lange beim Bloggen dabei und einfach auf der Suche nach anderen kreativen Menschen zum gegenseitigen Austausch.

    Ganz liebe Grüße aus Wien, Anne

    AntwortenLöschen
  36. Tolle Idee - meine Kinder sind zwar groß, aber ich werde im Herbst Oma.
    Liebe Grüße
    Renate

    AntwortenLöschen
  37. Liebe Schnabelina,

    auch hier nochmal vielen, vielen Dank für deine tollen E-Books!

    Liebe Grüße senden dir die Nähhexen ;)

    AntwortenLöschen
  38. Einfach ein tolles eBook, vielen Dank dafür! Es werden bestimmt noch viele Bodys folgen! :)
    LG Simone

    AntwortenLöschen
  39. Finde ich auch Klasse- Danke sehr dafür :)

    AntwortenLöschen
  40. Ich hab deinen Blog heute durch Zufall entdeckt und finde es echt klasse, dass du das Schnittmuster kostenlos zur Verfügung stellst. Ich werde auch bald einen (oder zwei ;-)) nähen.

    Was ich mich nun noch frage ist, mit welcher Nahtzugabe die Bündchen angenäht werden, weil die NZ ja schon im Schnitt enthalten ist.

    LG Krissy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wenn man mit der Ovi näht hat man eine Nahtzugabe von ca. 0,5-1cm. So genau muss man das aber bei dehnbaren Stoffen nicht nehmen.

      lg

      Rosi

      Löschen
  41. VIELEN VIELEN DANK für diese tolle und dann auch noch kostenlose Anleitung. Selbst für mich als Nähanfänger hab es nach dem 2. versuch echt ganz okay hinbekommen. Würde auch gerne ein Foto "posten", aber ich hab leider keinen Blog.
    LG Ricarda

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh eben lese ich, ich kann das Foto auch per Email schicken. Ist unterwegs ;)
      LG Ricarda

      Löschen
  42. Hallo Schnabelina,
    hier der Link zu meinem ersten Regenbogenboy: http://korlessicht.wordpress.com/2012/08/12/7-sachen/
    weitere werden folgen!
    Vielen Dank!
    Korle

    AntwortenLöschen
  43. Liebe Schnabelina,
    ich möchte mich ganz herzlichst bei Dir bedanken
    für das Freebook! Wenn Ich einen Body angefertigt habe
    bekommst du sicherlich ein Foto ;o)

    AntwortenLöschen
  44. Wie schade, dass ich das erst jetzt entdeckt habe :O((( Aber noch ist die Babymaus nicht zu groß für Bodies. Ich such dann gleich mal den Schnitt und leg los !!!
    Herzlichen Dank für die grandiose Anleitung ♥
    VLG Eva

    AntwortenLöschen
  45. liebe schnabelina,
    herzlichen dank für das tolle e-book *babybody*...werde dir wenn ich endlich wieder zum nähen komme ein foto schicken.
    wünsche dir ein wunderschönen wochenende

    vlg petra

    AntwortenLöschen
  46. hallo

    ich find deinen blog super toll, ich würde gerne diesen babybody auch nachnähen nur mit langen ärmeln aber leider weiss ich net genau wie ich das machen soll wegen der länge hast du da eventuell tips?? wäre echt toll und noch ne kleine frage woher hast du die super schönen stoffe?

    mfg
    jasmin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das Schnittmuster hat lange Ärmel.

      Schau mal bei FAQ, da steht wo ich einkaufe.

      lg

      Rosi

      Löschen
  47. Hallo, heute habe ich endlich deinen Body genäht und ich bin total begeistert.
    Danke für diesen tollen Schnitt. Ich bin so glücklich dass ich ihn endlich genäht habe und dass er meiner Tochter passt obwohl ich Rücken- und Vorderteil vertauscht habe.(glaub ich). Dass nenne ich mal einen passgenauen Schnitt. :-)).

    Nochmals vielen Dank und verlinkt habe ich dich natürlich auch.

    Viele liebe Grüße

    Alexandra

    AntwortenLöschen
  48. Hallo Schnabelina,

    vielen Dank für diese tolle Anleitung. Schnitt und Video sind super. Ich hatte allerdings ganz schön Probleme damit, dass sich mein Jersey Stoff gewellt hat, als ich die Bündchenware drangenäht habe. Das erste Vorderteil habe ich dann verworfen und ein neues gemacht. Ich habe beim Nähen das Bündchen dann immer unten geführt und gezogen und den Jerseystoff obendrauf gehabt. Das ging gleich viel besser. Ich habe auch nur eine einfache Nähmaschine, vielleicht war das der Grund.

    Morgen bei Tageslicht werde ich den Body fotografieren und Dir mailen.

    Nochmals herzlichen Dank.
    Elke

    AntwortenLöschen
  49. Danke für die tolle Anleitung und den Schnitt, es war mein erstes Stück auf der Nähmaschine und hat dank Dir super geklappt. Bin jetzt hochmotiviert und setz mich gleich als nächstes an das hübsche Zwergenmützchen ^^
    Liebe Grüße aus Düsseldorf!
    Julia

    AntwortenLöschen
  50. super coole idee und danke für den schnitt!
    ich werd mich die tage auch mal daran versuchen!
    gglg
    san

    AntwortenLöschen
  51. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  52. Sooo eine tolle Anleitung! Habe auch einen gezaubert... Das war meine Tagesaufgabe heute :) Fein, fein! Den Link zu meinem Schätzchen habe ich auch oben eingetragen. Hach, toll! Danke, danke, danke!

    AntwortenLöschen
  53. Hallo...
    heute ist mein erste Regenbogenbody fertig geworden.
    Zu begutachten unter http://dani-ela-ist-kreativ.blogspot.de/2012/09/das-erste-mal-mit-jersey-und-ein.html

    Danke für die tolle Anleitung.
    LG Dani Ela

    AntwortenLöschen
  54. Hallo Schnabelina, auch ich möchte Dir mal ganz lieb für diesen tollen Schnitt danken. Ich bin absolut begeistert. Es ist super einfach umzusetzen, Du machst Dir sooo viel Mühe mit den Tutorials und dann stellst Du es allen auch noch zur Verfügung. Du bist echt der Wahnsinn! :)
    Ich habe nun noch weitere Schnitte von Dir auf meiner to-do Liste und ich bin sicher, dass kann auch nur spitze werden.

    Ganz viele liebe Grüße und ich wünsche Dir ein schönes Wochenende
    Christine

    AntwortenLöschen
  55. Hey...ich habs geschafft *juhuhu* freu freu freu!!! Ich hab nen Body fertig!!!! Schau hier: http://madebyfeixi.blogspot.de/2012/10/geschafftregenbogenbodyvon.html vorbei und hol dir das Bild!!! Danke du bist spitze!!!!!

    Lg Dani

    AntwortenLöschen
  56. Ich habe erst heute - auf der Suche nach einem Schnittmuster für Babybodies - von der Aktion erfahren. Eine klasse Idee!
    Herzlichen Dank für die kostenlose, sehr professionell gestaltete Nähanleitung!
    Karin

    AntwortenLöschen
  57. Hallo Schnabelina,
    hier noch mal zwei Bodies. Wie schon geschrieben noch verbesserungswürdig.
    Gruß
    Korle

    AntwortenLöschen
  58. Hallo! Ich habe schon vor einiger Zeit von dieser Aktion gelesen - sehr wehmütig, denn meine Kids sind nun alle aus dem Body-Alter heraus und ich aus dem Alter, wo im Bekanntenkreis die Babys nur so purzeln. Aber tatsächlich bekommt nun doch noch eine Freundin bald wieder ein Baby. Also: der Schnitt wird gerade ausgedruckt, der Stoff liegt bereit und das Fernsehprogramm heute Abend interessiert mich eh nicht! Vielen Dank, dass du uns den Schnitt zur Verfügung stellst. Bald kommt wieder Nachschub für's Album! Versprochen!
    LG
    Jenny

    AntwortenLöschen
  59. Hallo!
    Ich mache auch mit!
    Dieser Body ist perfekt!!!
    Lässt sich super einfach nähen, geht schnell und ist topp erklärt!

    LG Simone

    AntwortenLöschen
  60. Liebe Rosi,
    vielen vielen Dank an Dich für diesen tollen Schnitt! Ich habe eben 2 Mini-Bodys für den Neuankömmling bei Frewunden genäht. Hach, hat das mal wieder Spaß gemacht mit den kleinen Teilchen! Das mag ich ja am allerliebsten.
    Ich schicke Dir den Link, sobald ich die Bilder veröffnetlicht habe im Blog. Noch ist es geheim. Die Beschenkte liest nämlich mit...
    Nur eine Frage hätte ich noch: was ist das für eine unglaublich coole Zange für Deine Jerseyknöpfe, die man im Videao sieht? Ich habe nämlich nur Knöpfe vom Stoffmarkt, weil es bei uns keine ganz kleinen Jerseyknöpfe zu kaufen gibt und da ist so ein Metallteil zum Draufklopfen dabei. Allerdings verrutscht das ständig, so dass jeder 2. in die Hose geht...
    Wenn ich das gelöst habe mit den Knöpfen, bin ich sicher, dass ich noch öfter mal ans Bodynähen gehe...
    Dir ganz liebe Grüße von
    Hanna

    AntwortenLöschen
  61. Liebe Rosi,
    vielen vielen Dank für Dein tolles Ebook! Unsere Zwergin hat einen sehr langen Oberkörper und es ist bald ein Ding der Unmöglichkeit, vernünftige Bodies in Größe 98 zu bekommen. Wenn man einmal den Dreh raus hat, geht es wirklich schnell, einen Body zu nähen. Ich habe dieses Wochenende Bodies am Fließband genäht und werde das Ergebnis gleich mal ins Linky eintragen. Als nächstes wollte ich mal die Hose aus dem Luisa-Ebook ausprobieren, ich freue mich schon!

    Liebe Grüße von Reini

    AntwortenLöschen
  62. Hallo,

    dein Body ist wirklich toll. Wieso habe ich eigentlich jemals welche gekauft? :) Also: Ein dickes, fettes DANKESCHÖN!

    Liebste Grüße, Anni!

    AntwortenLöschen
  63. Hallo,
    na das ist ja mal interessant,
    das werde ich mir mal genauer ansehen!!

    AntwortenLöschen
  64. Jetzt habe ich schon meinen zweiten Body nach Deiner Anleitung genäht und muss sagen: echt super! Für Nähanfänger wirklich ganz toll erklärt!!
    ganz liebe Grüße
    Joolez

    AntwortenLöschen
  65. Huhu,
    Hab den Body heute zum ersten Mal probiert und gleich vier Stück genäht (amerikanischer Ausschnitt). Super toller Schnitt, superschnell,supereinfach. Was soll ich sagen, du bist genial! Vielen Dank dass du immer so tolle Sachen frei zur Verfügung stellst!
    Wo kann ich dir denn ein Foto für die Gallerie senden? :)
    Mfg, Bernadette

    AntwortenLöschen
  66. Hallo !!

    Super tolle Aktion,
    hier mein Beitrag dazu!
    http://nattsvarts-welt.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  67. Habe jetzt auch schon drei Bodies nach deiner Anleitung genäht und bin total begeistert, da kommen sicher noch viele dazu...

    Vielen Dank für deine tollen Anleitung :)

    AntwortenLöschen
  68. Hallo,

    vielen Dank für den tollen Schnitt. Mal schauen ob ich mich ranwage :-)
    Kann man eigentlich auch Kam Snaps benutzen?

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  69. Liebe Rosi
    Ich finde diese Liste nicht mehr wo man sich eintragen konnte, hab dir noch einen Body für deine Sammlung :D. Hier zu finden: http://sabiswerkstatt.blogspot.ch/2012/12/genahte-geschenke.html
    Das war nun ich glaube Nr. 4 und die sind einfach so toll und auch sehr willkommene Geschenke. Jetzt will ich mal versuchen aus dem Schnitt ein Shirt zu machen, das hast du mal irgendwo erklärt. Ich suche jetzt mal deinen Eintrag dazu :)
    Liebe Grüsse
    Sabrina

    AntwortenLöschen
  70. Huhu Rosi!

    Wollte auch gerade noch ein paar Bodys eintragen, finde aber auch die Liste nicht mehr, sammelst du nicht mehr?

    Ganz liebe Grüße!
    Nicole

    AntwortenLöschen
  71. Hallo. :)
    Ich habe auch einen neuen Body genäht. Diesmal mit Rundhals Ausschnitt. :)

    Foto gibt es hier zu sehen. :)

    http://byfaba.blogspot.com/

    LG, Fabienne.

    AntwortenLöschen
  72. Hallo Schnabelina,

    Über die Google-Suche nach einem Schnittmuster für Bodys und einer dazugehörigen Anleitung die einfach zu verstehen ist, bin ich auf deine Seite gestoßen. Ich muss sagen, diese Anleitung und das Schnittmuster finde ich super! Da möchte ich mich als Anfängerin auch mal trauen und einen Versuch starten.
    Ich werde das gute Stück auf meiner Nähmaschine nähen müssen, da ich keine Overlock habe. Aber ich bin guter Dinge dass es nach deiner Anleitung klappen wird.
    Vielen, lieben Dank für deine Mühe mit den Videos und den Schnittmustern!
    Ich wünsche dir weiterhin noch viel Erfolg!

    LG,Sabrina

    AntwortenLöschen
  73. Hallo,

    ich habe mich heute an deinen Body gewagt mit der Nähmaschine und muss sagen dass es als Anfänger doch einige Mühe kostet, bis man die Bündchen so schön hinbekommt wie du. Die Nähte haben mir mit der Versäuberung auch ein wenig zu schaffen gemacht. Vielleicht habe ich aber auch mit einer zu kleinen Größe (56) angefangen. Das ist dann doch ziemliche Fummelarbeit. Vom Arbeitsaufwand her ist er aber trotzdem recht schnell zu nähen. Für solche tollen Sachen würde ich mir persönlich allerdings doch noch eine Overlock zulegen, da ich es schon sehr mühselig mit einer Nähmschine finde Jersey zu versäubern. Das Ergebins sieht von Außen gar nicht mal so schlecht aus, doch von innen sind die versäuberten Nähte alles andere als schön.
    Ich werde noch einen in Größe 104 ausprobieren, vielleicht wird der ja dann besser ...

    AntwortenLöschen
  74. Guten Morgen,
    habe eben über den Blog von mondbresal das tolle freebook gesehen und auch gleich abgespeichert. Wenn ich mit meinen momentanen Arbeiten (Trachtenjacke, ipad-Tasche, Kosmetiktaschen usw.) fertig bin, werde ich mich mal dran machen.
    Vielen herzlichen Dank schon mal auf jeden Fall für die Mühe, die Du Dir gemacht hast und danke für das zur Verfügung stellen.
    Monika

    AntwortenLöschen
  75. hallo schnabelina,

    durch mondbresal bin ich auf deinen blog gestoßen.
    ich finde deine aktion richtig toll!!!

    hab eine schöne zeit :-)

    lg

    lilli

    AntwortenLöschen
  76. Hallo,

    ich wollte mich mal bedanken für den tollen Schnitt und die kostenfreie Anleitung! Ich habe die Tage meinen ersten Body genäht und bin begeistert! Das geht ja recht fix und ich werde für unser zweites Kind schon mal einen Stoß vornähen ;-)

    Hier gibts auch ein Bild davon:
    http://www.elchimila.de/2013/02/self-made-regenbogenbody-mutterpasshulle-und-shirt/web_0156/

    Lg Michaela

    AntwortenLöschen
  77. Ganz ganz ganz vielen lieben Dank für deine tolle Anleitung. So hab ich nicht nur den Body nähen können, sondern ganz nebenbei noch total viel über allgemein nähen gelernt (bin Anfängerin und Autodidaktin, so dass ich jeden Tipp mit offenem Mund aufgesaugt habe!)
    Wirklich ganz toll erklärt und so lieb von dir, dass du es kostenlos zur Verfügung gestellt hast!

    AntwortenLöschen
  78. Ich habe meinen ersten nicht ganz perfekten Body genäht. Bin Anfängerin aber Deine Anleitung ist so toll erklärt, da kann man nur erfolgreich sein. Vielen Dank für den tollem Schnitt und die super genialen Videos. Es war bestimmt nicht der letzte Body, den ich genäht habe.

    Foto kannst Du auf meinem Blog anschauen, den habe ich oben eingetragen und verlinkt.

    Liebe Grüße
    Heike

    AntwortenLöschen
  79. Hallo Nochmal,

    ich habe eben das Bildchen bei Mir im Blog eingebunden und morgen zeige ich meinen Amerikanischen Body..Ich finde das ist eine tolle Anleitung und einfacher Schneitt !!

    Liebe Grüße
    KaLiBra

    AntwortenLöschen
  80. Wieder ein schönes Shirt nach Deinem Schnitt genäht. Ich komm damit super klar!!! Vielen Dank noch mal dafür!
    LG Dani Ela

    AntwortenLöschen
  81. Hey, ich finde den Body total schön. Und deine Anleitung dazu und alles kostenlos. Wow. Ich wollte mich auch an den Body wagen, aber ich bekomm' noch nicht mal das SM richtig ausgedruckt. :-( Ober- und Unterteil sind unterschiedlich groß und das Quadrat ist auch nicht 5x5cm, obwohl ich keine Seitenanpassung o.ä. anhatte. Hilfe! Hast du einen Tipp? Danke.

    AntwortenLöschen
  82. Also ich hab' jetzt noch mal geschaut und festgestellt, dass die Seiten in meinem PDF-Dokument auch am Rechner schon unterschiedlich groß sind! Das passiert aber nur, wenn man das Freebook als PDF speichert. Hab's jetzt direkt ausgedruckt und siehe da - es geht!! Woran das liegt, versteh' ich aber nicht... Egal, Hauptsache, ich kann jetzt loslegen. :-D

    AntwortenLöschen
  83. wie komm ich zu deiner email adresse ? hab auch nen body genäht :-)

    AntwortenLöschen
  84. Hallo!
    Danke für die tolle Anleitung, an die ich mich nun auch ranwagen möchte.

    Ich habe da noch eine Frage zu den Bündchen: Gibt es da unterschiedliche Arten? Ich habe -im Vergleich zum Jersey- recht dicke Bündchen, teils Rippbündchen da. Hast Du die gemeint?
    Oder könnte man die Bündchen auch aus Jersey mit Stretchanteil nähen??

    Danke und liebe Grüße!
    Anja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, Bündchenware gibt es von ganz dick bis ganz dünn. Am besten ist so ein mitteldickes Bündchen. Jersey ist nicht so empfehlenswert, die Knöpfe reißen da aus.

      lg

      Rosi

      Löschen
  85. Hallo Rosi, dein Schnittmuster ist einfach toll. Selbst ich als Nähanfänger komme damit super klar. Wäre vorher nie auf die Idee gekommen einen Body selbst zu nähen. Vielen Lieben Dank dafür :)

    Liebe Grüße Vivi

    AntwortenLöschen
  86. Hallo Rosi, ich habe gestern zum ersten mal deinen Body genäht. Die Anleitung war super. Vielen Dank! Allerdings bin zwar stolz, daß ich das als absolute Anfängerin ganz gut hinbekommen habe aber leider wellt sich der Stoff an den Rundungen an der Schulter und noch schlimmer an der Rundung an die später die Druckknöpfe kommen sehr. Kannst du mir sagen was ich evtl. falsch gemacht habe? Muss ich den Bündchenstoff mehr oder weniger dehnen wenn er sich so schrecklich wellt? Oder liegt es eher an dem Nähfuß? Vielleicht hast du ja einen Tipp für mich.
    Liebe Grüße, Tina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Schau mal oben, da habe ich die FAQ ergänzt.
      lg

      Rosi

      Löschen
  87. Toller Body! Wo kann man denn das Schnittmuster downloaden? Bin ich vielleicht blind? ;)

    AntwortenLöschen
  88. Schau oben auf der Seite nach de youtube Anleitungen ,da ist ein Quadrat schnabelinas download.

    AntwortenLöschen
  89. Wo finde ich denn die Liste der genähten Bodys (Blog-Liste). Finde die irgendwie nicht wieder. Nur das Picasa-Album...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. So, das Script ist wieder da. Es verschwindet leider immer, wenn ich irgendetwas am Post verändere.

      Danke fürs Aufmerksam machen.

      lg

      Rosi

      Löschen
  90. Scheinbar bin ich bind, aber ich finde die pdf zum Schmittmuster nicht... :(

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Unter den Videos ist ein großer "Download-Button".

      lg

      Rosi

      Löschen
  91. Huhu,

    an dieser Stelle nochmals viele Dank für das tolle Schnittmuster und die Erklärung via Youtube.
    Gern kannst du dir "meine" Bodys auf meinem Blogg holen für deine Galerie.
    Weitere Bodys sind in Arbeit..., macht echt Spaß
    LG

    AntwortenLöschen
  92. Hallo auch von mir!

    Ich habe deinen Schnitt so gerne genäht, so bald muss ich eine neue Fuhre fertigmachen!
    Ich habe Dich in meinem Blog verlinkt heute:

    http://handmadebyshoeya.blogspot.de/2013/03/heute-zeige-ich-euch-mal-was-ich-mir.html

    Leider noch mit Bildern der unfertigen Bodies, aber deine V Ausschnittbeschreibung hat mir unheimlich gut geholfen, die fertigen Bilder reiche ich noch nach :)

    Ganz lieben Gruß,

    Kerstin

    AntwortenLöschen
  93. liebe rosi. ganz herzlichen dank! ich habe dank dir soooo tolle und einzigartige bodies genaeht. allerdings nehme ich den aermel immer eine groesse kuerzer. sonst ist er viiiel zu lang.

    die videos sind klasse und fuer mich als anfaengerin eine grosse hilfe gewesen!

    ganz liebe gruesse aus der schweiz, karin

    AntwortenLöschen
  94. liebe rosi. ganz herzlichen dank! ich habe dank dir soooo tolle und einzigartige bodies genaeht. allerdings nehme ich den aermel immer eine groesse kuerzer. sonst ist er viiiel zu lang.

    die videos sind klasse und fuer mich als anfaengerin eine grosse hilfe gewesen!

    ganz liebe gruesse aus der schweiz, karin

    AntwortenLöschen
  95. Ich finde deine Schnitte immer wieder toll und habe schon viel nachgenäht (-:

    Aber eine Frage brennt mir schon lange auf der seele.
    Ich finde es toll wie deine Schnittmuster aussehen und wollte fragen welche software du dafür benutzt?

    LG
    Andrea

    AntwortenLöschen
  96. ich finde irgendwie das schnittmuster nicht :(

    AntwortenLöschen
  97. Habe mich grade verlinkt in Deiner Liste. Auf meinem Blog gibts eine Bodyparade :-)
    Liebe Grüße
    Jessi

    AntwortenLöschen
  98. Hallo Rosi,
    ich habe zwar gesehen, dass man keine Fotos mehr einschicken soll, aber hast Du das SM nun auch ganz entfernt? Kann es nicht mehr finden.
    Habe auf dem ursprünglichen soviel rum geschnitten, dass ich es jetzt neu drucken wollte.
    LG Steffi

    AntwortenLöschen
  99. Wow! Einfach nur Wow! Ich war auf der Suche nach einem kostenlosen Schnittmuster für Babykleidung, weil zwei Freundinnen sehr bald Nachwuchs erwarten. Dabei stieß ich auf diese Webseite. Der erste Body war gestern in 20 Minuten fix genäht. Einfach nur cool, dass Du die Schnittmuster zur Verfügung stellst!!!

    AntwortenLöschen
  100. Ich liebe diesen Schnitt! Hier sind noch mal ein Body und einer als Shirt:)
    Vielen Dank noch einmal!!!

    http://www.montilly.de/2013/05/01/im-n%C3%A4hrausch/

    AntwortenLöschen
  101. Hallo.
    Erstmal vieeelen Dank für das Schnittmuster und die Anleitung.

    Ich war eigentlich hochmotiviert - naja, eigentlich.
    Ich schaffe es einfach nicht, das Bündchen unten faltenfrei anzunähen. Es wellt sich und dreht sich nach innen, egal was ich probiere (Fadenspannung runter, anderer Stich, sogar Backpapier drunter). Spanne nichts, lasse den Stoff "durchgleiten". Ich bin echt frustiert.

    Hat vielleicht noch jemand einen Tipp? Werde morgen mal Sprühstärke kaufen, aber langsam machts keinen Spaß mehr.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Kannst Du den Nähfußdruck verändern? Ansonsten einfach mal mit einem anderen Stoff versuchen. Manche sind da sehr wellfreudig!

      lg

      Rosi

      Löschen
  102. Hi Schnabelina,

    danke für deine Arbeit und Inspiration. Habe dich verlinkt.
    LG Adrika

    AntwortenLöschen
  103. Hallo Schnabelina,

    ich kann zwar unsere/n Mini noch nicht messen, werde aber mal einfach den Body in Größe 56 versuchen. Weil ich aber absolute Anfängerin bin überlege ich von alten T-Shirts den Stoff und einem alten Pulli den Bündchenstoff zu nehmen um ein Versuchsmodell zu nähen, bevor ich jetzt lostigere und Stoff kaufe, den ich dann doch nicht verarbeite, weil ich nicht klar komme.
    Macht das Sinn oder hol ich mir da nur Frust dabei?
    LG
    Lumini

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Macht auf jeden Fall Sinn, hab grade ganz schön gekämpft und dann doch nur ein Tshirt gemacht...

      Löschen
  104. Und nun auch bei mir als Erstausstatung für den Sohnemann: http://amberlight-label.blogspot.de/2013/07/fischebody-nach-schnabelina-gr-56.html

    AntwortenLöschen
  105. Deine Boddys sind der Oberkracher und die Anleitungen dazu einfach super umzusetzen. Viiiiielen lieben Dank dafür. Hier mal ein paar Modelle, die ich genäht habe http://stuff-deluxe.blogspot.de/2013/08/fur-mia.html
    :-) Ganz liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  106. Hallo! Danke für dieses super Schnittmuster und die tolle Videoanleitung! Werde es bald einmal probieren! Genial ist vor allem auch, dass es schon ab Grösse 46 ist. Das habe ich bis jetzt nirgends gefunden!

    AntwortenLöschen
  107. Einfach ein tolles Schnittmuster!
    http://naeh-fieber.blogspot.de/2013/09/32te-woche-die-zeit-rennt-irgendwie.html
    Der Erste ist bereits fertig (wenn auch mit Anlaufschwierigkeiten :)) weitere folgen sicher.

    Vielen Dank!

    AntwortenLöschen
  108. Vielen, vielen Dank für das tolle Schnittmuster und die wirklich wunderbare Anleitung! Body ist fertig geworden - und so einen hatte ich gesucht :-)

    AntwortenLöschen
  109. 1000 Dank für diesen tollen Schnitt und das großartige Tutorial. Endlich konnte ich meine Angst vorm Bodynähen erfolgreich überwinden. Der Body ist toll geworden.

    AntwortenLöschen
  110. Auch von mir ein dickes Lob und ein herzliches Dankeschön!!! Da meine Kinder alle schon aus dem Bodyalter rausgewachsen sind (der jüngste ist 6), musste ich auf eine Gelegenheit warten ;-) Jetzt bekommen aber unsere Nachbarn in den nächsten Wochen Nachwuchs, und endlich kann ich einen Body nähen!! Habe ihn gestern in Größe 56 genäht (waren meine Kinder auch mal so klein???), und bin entzückt! Schnitt ist Klasse, und die Anleitung sowieso. Jetzt fehlen nur noch die Druckknöpfe.
    Evy

    AntwortenLöschen
  111. Hello Schnabelina,
    ich wollte grad mit dem T-shirt für meinen Sohn starten, da hab ich gesehen, dass das 5x5cm Kontrollquadrat vom Schnitt nicht passt (ich komme immer nur auf die 4,8cm) - gibt es da einen Trick - danke schon mal für die Hilfe! LG Julia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Schaust Du mal, ob die Druckereinstellungen alle richtig sind? Nicht nur die im Adobe-Menü? Alles muss auf 100% bzw. tatsächliche Größe eingestellt sein.

      lg

      Rosi

      Löschen
  112. Hallo! WOllte grade anfange zu nähen, als mir auffiel, dass ich nur Camsnaps und keine Jersey-Druckknöpfe habe. Seltsamerweise scheint es bei Dawanda hier kaum was zu geben (in kleiner Grösse). Wo beziehst Du die her?
    Danke, Antje

    AntwortenLöschen
  113. Hallo
    Danke, ich hab mich nun auch dran gewagt. aus einem gefütterten jersey. ich find ihn einfach toll.
    lg Eliane

    AntwortenLöschen
  114. Dein Blog ist eine richtige Fundgrube. So tolle Tutorials und Freebooks, Wahnsinn!!!!!! Den Body möchte ich unbedingt ausprobieren und habs gleich runtergeladen. Auch noch ein paar andere Tuts von dir. Nun muss ich aber zuerst diese Jersey Druckknöpfe einkaufen :-)

    Herzlich Pünktchen (Nähanfängerin)

    AntwortenLöschen
  115. Danke für den tollen Schnitt! Ich wollte eigentlich nie einen Body nähen!! Jetzt habe ich es doch getan, dank Dir!
    LG Kristina

    AntwortenLöschen
  116. Nachdem ich den Body schon vor einem Jahr ausprobiert habe, bin ich gestern wieder auf Deinen Schnitt gestoßen und er hat mir das Leben gerettet. Hatte einen Kaputzenpulli aus nicht stretchigem Sweat genäht und der Kopf passte nicht durch. Jetzt habe ich einfach Deinen Ausschnitt vom Polokragen übernommen. Ist super geworden und jetzt passt alles. herzlichen Dank. Eva

    AntwortenLöschen
  117. Hallo Rosi,
    eine ganz tolle Videoanleitung. Auch ich hätte nie gedacht, dass ich einmal Bodies nähen werde. Jetzt sind es schon 7 Stück. Leider habe ich die ersten in Größe 92 genäht und mein Kleiner mit Größe 74 will jetzt einfach nicht wachsen.
    Vielen Dank auch für den Schnitt.
    Liebe Grüße
    Karina

    AntwortenLöschen
  118. Liebe Schnabelina,
    ich habe auch einen Body genäht. Leider konnte ich meinen Blogbeitrag nicht mehr zu Deiner Linksammlung hinzufügen. Aber hier siehst Du das Ergebnis:
    http://mara-zeitspieler.blogspot.de/2014/01/der-erste-body-am-freutag.html
    Die Anleitung ist super und ich sage Dir 1000 Dank dafür!!!
    Viele Grüße
    von Mara Zeitspieler

    AntwortenLöschen
  119. Hallo,

    habe mir gerade das Schnittmuster für den Body heruntergeladen. Habe zwar noch keine Enkelkinder,
    aber vielleicht kann ich mal einen verschenken.
    Vielen Dank dafür
    liebe Grüße
    Ramona

    AntwortenLöschen
  120. Hallo und frohes neues Jahr!
    So...die neue Nähmaschine vom Christkind steht bereit, der Stoff ist heute per Post gekommen und hängt schon gewaschen auf der Leine...
    Bin schon total hibbelig endlich den Body zu nähen! Habe das Video angeschaut und eine kleine Frage dazu:
    Das Bündchen im Video sieht so aus als wären die "Rippen" längs zur Naht??? Oder täuscht das? Hätte das jetzt quer zur Naht geschnitten?!?
    Und...sorry habe gleich noch eine Frage: Kann man die monkeypants auch aus Jeansstoff nähen? Oder passt das dann nicht mehr, da unelastisch?Hätte beim Poeinsatz dann normalen Baumwollstoff genommen. Muss doch meine alten Jeans recyclen..die sind alle vom Hinterherkrabbeln durch an den Knien ; )
    Nochmals VIELEN DANK für die schönen Ideen!!! : D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Rippen sind natürlich quer zur Naht. Monkeypants gehen evtl eine Größe größer als passend (und Beinlänge gekürzt) aus Jeans. Zumindest haben das schon Näherinnnen gemacht.

      lg

      Rosi

      Löschen
    2. Vielen Dank für die schnelle Antwort...werde jetzt mit dem Body starten...ohje bin gespannt obs klappt ; )

      Löschen
  121. huhu,
    habe gestern den ersten genäht und es werden sicher noch einige folgen :D
    würde gerne mal einen mit rollkragen nähen für meinen kleinen...hast du da vielleicht auch eine anleitung für mich?vielen dank fur das tolle ebook!
    liebe grüße josy

    AntwortenLöschen
  122. Hallo,
    ich bin sprachlos, daß du dir so viel Mühe machst mit den professionellen Anleitungen und Videos und das dann kostenlos ins Netz stellst - vielen Dank. Dank neuer Overlock stoße ich grad in die Welten der dehnbaren Stoffe vor und hab schon zwei Bodys genäht - einen zur Probe für meine Jüngste und eine für ein noch-nicht-ganz-da-Baby. Jetzt versuche ich gerade, daraus ein Minni-Maus-Kostüm zu machen: Langarmversion in schwarz mit zusätzlichen rot-weißen kurzen Ärmeln und angenähtem Röckchen und dazu schwarze Leggins und Mütze mit Ohren und Schleife - mal sehen, ob was brauchbares dabei rauskommt ;-)
    LG, Bettina

    AntwortenLöschen
  123. So, jetzt muss ich auch endlich mal etwas schreiben. Nachdem ich deinen Body nun schon zig Mal verwendet habe, bekam er heute einen eigenen Beitrag in meinem Blog. Wirklich sehr tolle Anleitung und der Schnitt sitzt perfekt. Vielen Dank für die viele Arbeit. Liebe Grüße Sabrina

    http://www.ruhrpottzwerge.de/2014/02/05/schnabelinas-regenbogenbody-vom-body-bis-zum-pulli/

    AntwortenLöschen
  124. Tolle Anleitung! Ich habe eine Frage zum Nähen auf der Nahtzugabe: Du verwendest einen Zickzackstich, das gefällt mir aber nicht so gut. Würde es auch mit der Zwillingsnadel funktionieren?

    Vielen Dank!
    Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. klar, der Stich muss nur elastisch sein!

      lg

      Rosi

      Löschen
  125. i`m sorry this is in english, but where is the pattern?
    I really like to make this for my little niece!! <3333

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Look there:
      http://www.roswithapax.de/schnabelinas_regenbogenbody.html

      lg

      Rosi

      Löschen
  126. Liebe Rosi,

    Ich treibe mich schon seit einiger Zeit auf Deinem Blog rum und bin immer wieder begeistert! Jetzt habe ich mich als Nähanfänger (naja, als Kind mal genäht, gilt das?) an Deinen Regenbogenbody getraut und muss sagen, dass Deine Anleitung mit Video einfach Super ist! Alle sagen, was, Du nähst Bodys, ist das nicht Super schwierig? Und das dachte ich auch erst, aber mit ein bisschen Geduld und Spucke ist es selbst für mich kein Problem und macht Riesenspaß! Die ersten Bodys waren noch aus alten T-Shirts, aber nun ist das bestellte Stoffpaket angekommen und in Angriff genommen. Dank Dir hab ich mich getraut zu nähen, ein großes Dankeschön an Dich!
    LG Laura

    AntwortenLöschen
  127. Soooo schön erklärt! Wird heute direkt genäht! Danke für das tolle Schnittmuster <3
    Liebste Grüße!
    josii von josiis sweeties

    AntwortenLöschen
  128. Das Schnittmuster ist toll!!! Gerne und oft genäht und erfreut sich im Bekanntenkreis grosser Beliebtheit!!
    Freue mich auf mehr ;-)

    LG Kim http://naesthaeckchen.blogspot.ch/

    AntwortenLöschen
  129. So, es ist geschafft, mein allererster Body ist vor kurzem fertig geworden. Und ich muß sagen, dank der ausführlichen Anleitung ist es auch als Nähanfänger schaffbar. DANKE dafür! Es werden noch weitere Bodies folgen. Allerdings muß ich sagen, finde ich es schöner mit Overlock, die ich leider (noch) nicht habe.
    Viele Grüße
    Mel
    (http://ninonos.blogspot.de/2014/03/schnabelinas-regenbogenbody.html)

    AntwortenLöschen
  130. Hallo, wo hast Du Dein Label für Schnabelina bestellt?
    Viele Grüße,
    Susi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die sind von worldwidelabel!

      lg

      Rosi

      Löschen
  131. Mein erster Body ist auch fertig. VIELEN DANK für das Schnittmuster. :)

    http://valrike.de/?p=2455

    AntwortenLöschen
  132. Thanks sooooooo much!!! Der Schnitt und deine Anleitung dazu sind einfach der Knaller!

    Mein erstes Ergebnis gibt es hier zu sehen:
    http://blog.papierstuebchen.de/?p=3758

    Vielen lieben Dank! Und weiter so ;-)

    Liebe Grüße
    Steffi

    AntwortenLöschen
  133. Vielen Dank für deine fantastisch erklärten Anleitungen!! Mit ihrer Hilfe habe ich nicht nur einen Body, sondern auch noch einen V-Ausschnitt geschafft, vielen vielen Dank!
    Ich hab dich in meinem Post verlinkt, ich hoffe das ist ok?
    Liebe Grüße,
    Doro :-)
    http://bin-ich-ein-eichhoernchen.blogspot.de/2014/04/wenn-das-mal-gutgeht.html

    AntwortenLöschen
  134. Wäre wirklich mal interessant, wie viele Regenbogenbodies inzwischen genäht wurden. Habe auch gerade wieder drei fertig bekommen und unter deinen Designbeispielen verlinkt. Deine Anleitung ist ja inzwischen ein richtiger Selbstläufer geworden. Echt genial! Vielen Dank!! LG Ines
    www.Sachen-mit-IQ.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  135. Vor einiger Zeit bin ich auf deinen Blog und die wunderbaren Schnittmuster und E-Books gestoßen. Ich muss sagen: Ich bin begeistert. Deinen Regenbogenbody habe ich schon 2x genäht (und das waren sicher nicht die einzigen!) und eine Mini JaWePu für unseren Nachwuchs auch. Die Schnitte sind super erklärt und passen wie angegossen. Danke, dass du dir immer wieder diese Mühe machst!
    Da ich meine Nähergebnisse auf meinem eigenen Blog poste, war ich so frei und habe dich an den entsprechenden Stellen verlinkt. Ich hoffe, das ist kein Problem für dich?! Wenn du magst: Schau doch einfach mal rein: http://handmade-by-sophie.blogspot.de/
    Liebe Grüße,
    Miss Sophie

    AntwortenLöschen
  136. Hallöchen,
    Kannst du mir sagen wie der Body von der Größe her ausfällt?
    Würde nämlich dein Body gern als Shirt umwandeln, hab nur Angst das es dann zu eng ist. Meinst du ich sollte ihn dann lieber noch eine Größe größer nähen?
    LG

    PS: Super duber toller Blog. Tausend dank das du dir die Mühe machst und es mir uns teilst.

    AntwortenLöschen
  137. Ich bin ganz begeistert von dem Schnittmuster, werde mich gleich am Wochenende daran versuchen. Vielen lieben dank, das du dieses für umsonst zur Verfügung stellst!

    LG Susanne

    AntwortenLöschen
  138. Hallo,

    heute möchte ich auch Mal einen Gruss da lassen.

    Ich bin total begeistert vom Regenbogenbody, den ich jetzt schon ein paar Mal genäht habe (amerik. Ausschnitt). Hab ganz vielen Dank für deine tollen Free-Bocks. Da steckt so viel Arbeit drin und es ist keineswegs selbstverständlich, das man was geschenkt bekommt.

    Und falls du Mal schauen magst - auf meinem Blog http://bysimi.blogspot.de oder auf Facebook *Räuberigel* sind zwei neue Bodys zu sehen.

    Ich wünsche dir weiterhin gutes Gelingen und immer eine tolle Idee für was Neues.

    Liebe Grüsse

    Simi

    AntwortenLöschen
  139. Hallo,

    bin auch total begeistern von Deinen Schnitten. Die sind so klasse erklärt und auch für Nähanfänger wie mich geeignet. :-) Und das als Free-Book. Ein ganz großes Lob an Dich.
    Habe auch schon 1 Body, 2 Shirts und eine MiniJawePu-Weste genäht.
    Hab nur noch ne Frage zu den Knöpfen. Welche Knöpfe verwendest Du genau für den Body und die Knopfleisten? Arbeitest Du dann da mit einer Zange oder mit der Hilfe und dem Hammer? Vielleicht magst Du mir das verraten wo ich die bekommen kann. DANKE
    LG Martina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich arbeite mit Prym Zange und Druckknöpfen!

      lg

      Rosi

      Löschen
  140. Salü,

    auch von mir ein liebes Dankeschön, nach dem 1.folgte der 2. und ich denke es geht immer besser!
    und es werden bestimmt noch mehr dazukommen.

    Vielen Dank für das Free-Book.

    Herzlichst Silvia

    AntwortenLöschen
  141. Ich liebe diesen Schnitt einfach!
    Danke Danke Danke für das kostenlose Bereitstellen dieses Schnittmusters...

    Liebe Grüße
    Frau Nadelkäfer

    AntwortenLöschen
  142. Ich liebe deinen Schnitt und finde v.a. den amerikanischen Ausschnitt einfach klasse. Habe mich nun am Rundhalsausschnitt versucht und mich genau an die nahtzugaben und Vorhaben Gehalten, aber es passt nicht über den kopf meines Sohnes.
    Sobald ich das bündchen angenäht habe lässt es sich nicht mehr genug dehnen. Was mache ich falsch?

    Muss dazu sagen, dass ich mit einer 30 Jahre alten Näma arbeite und nur einen elastischen Stich habe.

    Danke für deine Hilfe.
    Lg Martina

    AntwortenLöschen
  143. Dankeschön für das wunderschöne Schnittmuster (und die super Anleitung).
    Bei mir ist ein Shirt draus geworden :-)

    AntwortenLöschen
  144. vielen vielen lieben Dank für das super Schnittmuster und die geniale Anleitung, ich hätte echt nicht gedacht, dass es so einfach ist, habe aber inzwischen schon 3 Stück genäht und bin begeistert. Nun weiß ich, wie ich kleinere Stoffreste von meinen eigenen Klamotten super weiterverwenden kann =)

    AntwortenLöschen
  145. Liebe Rosi,
    vielen Dank für deine tolle Videoanleitung für den Druckknopfverschluss!
    So konnte ich einen Pulli in Gr. 56, bei dem der Rundhalsausschnitt völlig unpraktisch war, noch retten. :D
    Liebe Grüße!
    Anke

    AntwortenLöschen
  146. So, nachdem nun mein erster Body in Gr 62 für meinen kleinen Prinzen fertig ist möchte auch ich ein paar Liebe Grüße da lassen und mich vor allem für das tolle Schnittmuster + Video bedanken! Macht super viel Spaß deine Sachen nachzunähnen!
    Gibt es auch eine Anleitung für einen Wickelbody? Das würde mein Mann ganz besonders freuen. :D
    VLG Helena

    AntwortenLöschen
  147. Hallo und danke für so ein tolles Schnittmuster!
    Liebe deine Bodys.und meine Tochter auch. Sie wächst allerdings und braucht so langsam grössere Bodys. Sie ist mehrfach behindert.und mit Hemdchen und Höschen kommem wir ned zurecht. Kann man irgendwo den Regenbogenbody in größer bekommen? ??

    AntwortenLöschen
  148. Hallo liebe Schnabelina!
    Ich bin ein gaaanz großer Fan von deinen Sachen und nach "MixIt" und "Sommerhut" hab ich mich mal an den Regenbogenbody gewagt. Dank der der super Video-Anleitung war es kein Problem. Statt als Body hab ich es allerdings als Shirt, eine Nr. größer, Ärmel 2cm kürzer, genäht...schau mal hier: http://fredfadenfroh.blogspot.de/2014/10/des-krumels-neue-kleider.html VIELEN DANK für deinen tollen Blog! Liebe Grüße, Bianca

    AntwortenLöschen
  149. Liebe Schnabelina!!

    Als begeisterte Nachnäherin und großer Fan Deiner Seite wollte ich mich heute auch mal an einem Body versuchen. Kann man den Schnitt nicht mehr runter runter laden? ich bekomme nur das Ebook... Vielleicht bin ich blind oder zu doof?


    Viele liebe Grüße und 100 Dank für Deine tolle Arbeit,
    Tina

    AntwortenLöschen
  150. Hello. Thank you so much for this great pattern!! I'm linking to you from my blog, I hope that's ok.
    Carina

    AntwortenLöschen
  151. Hallo =)
    Ich wollte mich mal für deine tollen Schnittmuster und Anleitungen bedanken. Ich hab ein Trotzkopf-Shirt für unseren Neffen (als Weihnachtsgeschenk) genäht und einen Body mit amerikanischem Ausschnitt. Obwohl ich erst im September richtig zu nähen begonnen habe, fand ich es gar nicht so schwer und deine ausführlichen Anleitungen und Videos haben alles noch mal einfacher gemacht! Danke dafür.
    Lg, Miriam

    AntwortenLöschen
  152. Danke, Danke für den tollen Schnitt und die super Video-Anleitung !!
    Dank deiner vielen Tipps und Tricks habe ich jetzt auch endlich meinen ersten Body+ kleinen Pulli problemlos nähen können.
    Liebe Grüße Nina

    AntwortenLöschen