Mittwoch, 14. Juni 2017

Einhorn-Strampelina

Ich hatte Euch noch versprochen, die Einhorn-Strampelina zu zeigen, die ich vor einiger Zeit mit einem Shirt von mir zusammen schon mal kurz vorgestellt hatte.
 Genäht habe ich sie aus ganz dünnem Punkte-Jeans, der herrlich luftig für den Sommer ist. Ich habe die kurze Variante ohne Beinbündchen gewählt.
 Zwischen die Passe und das Hosenteil habe ich eine Paspel genäht.
 Innen ist die Passe mit Jersey abgefüttert. Das geht erstaunlich gut, wenn der Jersey nicht zu labberig ist. Zusätzlich habe ich oben noch eine Knopfleiste eingebaut.

 Vor einiger Zeit habe ich mal eine Pferde-Stickdatei von Miracuja probegestickt. Seitdem wollte ich das Pferdchen unbedingt mal als Einhorn sticken. Jetzt habe ich die Idee endlich mal umgesetzt. Als Mähne habe ich Jerseystreifen verwendet. Damit es nicht zu dick wird, habe ich die Jerseystreifen untendrunter abgeschnitten und dann die oberen noch einmal mit der Nähmaschine fixiert. Meine große Tochter ist auch ganz begeistert. Für sie muss ich das glaube ich auch noch mal so sticken. Die Stickdatei ist (allerdings ohne das Horn) ein Freebie.
Inzwischen habe ich zu dem Set noch einen Kurzarmbody genäht.

3 Kommentare

  1. Voll schön ich finde den dreiecksstoff so schön wo ist der denn her?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Der war von Snaply, ist aber glaube ich inzwischen ausverkauft. Colourful world hieß der glaube ich.

      lg

      Rosi

      Löschen
  2. Deine Strampelina sieht mit der Passe und der Knopfleiste wirklich richtig chic aus. Und das Einhorn gefällt mir natürlich auch ausgesprochen gut ;-) .

    Viele Grüße
    Janine

    AntwortenLöschen