Dienstag, 4. Januar 2011

Nähanleitung eingesetzte Reißverschlusstasche (z. B. für die Thila Tasche)

Heute zeige ich Euch, wie man ganz einfach eine Reißverschlusstasche in eine Tasche einsetzt. Sie kann innen und außen eingesetzt werden. Damit könnt ihr die Thila-Tasche verschönern (oder jede beliebige andere).
Für eine RV-Tasche bei der großen Thila Tasche braucht ihr:

  • 2 Stoffstücke 16x10
  • 1 Reißverschluss mindestens 12cm lang
Los geht's
Bei der Thila-Tasche an der oberen Seite 4cm vom Rand entfernt das Stoffstück mittig auf das Hauptteil platzieren. Die Stoffe liegen rechts auf rechts.
 Feststecken. Dann 2cm von der oberen Kante entfernt eine Linie ziehen, die ebenfalls 2cm Abstand von den Seiten hat.
 Dann ein Kästchen mit 1cm Höhe zeichnen.
 Das Kästchen einmal rundherum absteppen.
 Dann in der Mitte des Kästchens eine Linie ziehen
 Die an den Seiten in ein Dreieck mündet
 Die Linie aufschneiden. Am Dreieck genau bis zur Naht schneiden.
 Den Stoff für die Tasche durch das Loch nach hinten ziehen
 Gut ausformen und platt bügeln.
 Hier von hinten.
Dann habe ich oben und unten vom Guckloch (von hinten) einen Streifen Stylefix (Farbenmix) geklebt. Wer das nicht hat muss den RV feststecken oder festheften.

Den Stoff wieder umdrehen und auf den Reißverschluss platzieren. Dabei den Schieber ganz schließen. Er guckt dann noch geradeso raus.

Außenrum den Reißverschluss schmalkantig feststeppen.
Dabei ziehe ich immer einen Faden durch den Zipper. So kann ich beim nähen den Reißverschluss einfach schnell ein Stückchen unter dem Fuß durchziehen und öffnen.
Über den Zipper sollte man nicht nähen
Jetzt ist der Reißverschluss fixiert.
Den Stoff wieder umdrehen. Das zweite Taschenstück mit der rechten Seite passgenau auf die Tasche legen.

Ringsherum absteppen und versäubern. Ich habe die Overlock genommen. Dabei den Reißverschluss abschneiden und mit versäubern.
Fertig!


24 Kommentare

  1. Danke für diese Anleitung. Ich habe mich so maches mal schon gefragt wie so etwas geht, aber mich nicht rangetraut.

    Liebe Grüße
    Svenja

    AntwortenLöschen
  2. Vielen Dank, sehr gut erklärt.
    Bei der Burda-Erklärung bin ich verzweifelt.....
    Viele Grüße Saruba

    AntwortenLöschen
  3. Ja wirklich, sehr gut erklärt! Vielen Dank für die Anleitungen, auch wenn ich diese schon kannte, ist man trotzdem froh mal wieder was nachzuschauen! Ich liebe Dein Blog!!!
    Grüsse
    Dany

    AntwortenLöschen
  4. Dankeschön für die tolle bebilderte Anleitung!!!
    LG,Gudrun

    AntwortenLöschen
  5. WOW! Jetzt habe auch ich es verstanden. Ich werde mich demnächst endlich einmal daran versuchen. bis jetzt habe ich mich einfach nicht darangetraut.
    Vielen Dank für die Mühe! Eine tolle Erklärung
    lg
    Sanra

    AntwortenLöschen
  6. absolut genial die Anleitung vielen Dank. Das zeigt mal wieder das die Lösung oft viel einfacher ist als man denkt ;)
    Lieben Gruß
    Gisela

    AntwortenLöschen
  7. Vielen Dank für die tolle Anleitung.

    Ich habs gestern getestet, allerdings nicht für die Thilatasche, sondern in deine tolle Windeltasche habe ich sie eingenäht.

    AntwortenLöschen
  8. Vielen Dank für die Fotoanleitung! Genau das habe ich gesucht. Mein Resultat schicke ich dir dann per Mail.
    LG Martina

    AntwortenLöschen
  9. Danke für die super einfache Erklärung! Wird demnächst ausprobiert :-)

    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  10. Vielen Dank für deine schöne Anleitung,ich habe einen Beutel genäht, dank deiner Hilfe mit Innentasche .Ich finde deine Anleitungen toll!!!!
    Liebe Grüße von Miri

    AntwortenLöschen
  11. Seit Stunden tüftele und schaue ich, wie ich so eine Tasche jmit Reißverschluss in einer Schmuckrolle integriere. Und nun bin ich unendlich dankbar, dass ich Deine Seite gefunden habe. Ich glaube, das wird was nach dieser Anleitung! :-)
    Vielen herzlichen Dank auch für Deine ungeheure Mühe an den anderen Tutorials. So etwas hier noch kostenlos zu finden, ist ein Geschenk. Vielen herzlichen Dank!!!

    AntwortenLöschen
  12. Danke Danke Danke! Dank dir hat es geklappt! Super Anleitung! LG, Inga

    AntwortenLöschen
  13. Toll erklärt, jetzt trau ich mich auch. vieln dank, ganz liebe grüsse Caroline

    AntwortenLöschen
  14. Danke! Habe es direkt umgesetzt-klappt super!!!

    AntwortenLöschen
  15. Hallo,
    ich habe mir einige Tutorials für diese Innenfächer angesehen und bei den meisten war unklar, welcher Stoff wie rum gelegt wird: rechts auf links, mit der linken Seite..., Schöne Seite... Vielleicht bin ich einfach zu dumm, weil genau das mir die meisten Probleme bereitet.
    Mit deinem klaren Tutorial habe aber sogar ich das geschafft und das will was heißen!
    Vielen Dank dafür und
    liebe Grüße,
    Gabriele

    AntwortenLöschen
  16. danke für die Anleitung, danach hab ich gesucht.

    Liebe Grüße
    Karim

    AntwortenLöschen
  17. Vielen Dank für die tolle Anleitung. Habe noch nie ein solches Reisverschlussfach genäht und mit dieser Anleitung hat es auch Anhieb gut funktioniert! :)

    AntwortenLöschen
  18. Tolle Erklärung! Wie nähst du denn die Innentasche an,Ist mir nicht ganz klar geworden:

    turmkieker

    AntwortenLöschen
  19. :) das sieht so einfach aus, wenn Du es zeigst.... ich werde es mal ausprobieren, danke für die ausführlichen Bilder und die Beschreibung!
    Herzliche Grüße

    Claudia

    AntwortenLöschen
  20. Bewährt hat sich, den Eingriff am Futterteil zur Stabilisierung mit Vlieseline zu hinterbügeln, dann lässt sich die Kontur besser formen und die Rv-Tasche gewinnt an Festigkeit (an ihr wird ja wohl doch häufig "gezerrt"). Gruß

    AntwortenLöschen
  21. Tausend Dank.
    Bestens erklärt.
    Hat wunderbar auf Anhieb geklappt.
    Lg
    Brigitte

    AntwortenLöschen
  22. Vielen Dank für diese detailgenaue Anleitung! Hab eine Tasche genäht und mit mit der Anleitung i´n dem Heft verzweifelt ... so kompliziert, dass ich als noch nicht so versierte Näherin gescheitert bin und die Tasche ohne Innenreißverschluss auskommen musste. Nun starte ich einen neuen Versuch! :-)

    Liebe Grüße,

    Christa

    AntwortenLöschen
  23. Daaaanke für diese super einfach verständliche Anleitung. Ich habe heute meinen ersten Reißverschluß überhaupt eingenäht. Es ist nicht ganz perfekt geworden, aber es kann sich sehen lassen.
    Ich bin vor 3 Monaten Oma geworden und hänge seit dem an der Nadel. Habe mir das Nähen selbst angeeignet. Von gut nähen kann bei mir bestimmt keine Rede sein, aber bis jetzt hat auch dank deiner immer super verständlichen Anleitungen alles ganz gut geklappt. Ich bin sooo froh das es deine Seite gibt.
    Du kannst wirklich stolz auf deine tolle Seite sein.

    Liebe Grüße
    Dagmar

    AntwortenLöschen