Mittwoch, 30. Juli 2014

Body-Wahnsinn

Manche Sachen, wie z. B. Bodys nähe ich hier für 4 Kinder. Die Kinder meiner Freundin trage nämlich auch nur noch Regenbogenbodys. An Pfingsten war mal wieder eine Ladung Kurzarmbodys fällig. Also habe ich mich zwei Vormittage hingesetzt und zugeschnitten und dann noch mal 3 Tage die Overlock rattern lassen. Das Ergebnis grenzt an Massenproduktion:
Zwischendurch sind mir noch die Jerseydrücker ausgegangen. Das ist jetzt meine dritte 200er Packung!

Zuerst 7x in Größe 74:






7x Größe 92, Länge 98






5x Größe 92, Länge 98 für meine Tochter
 Sie hat schon ein paar Bodys in der Größe, deshalb nur noch ein paar schlichtere Modelle zum kombinieren.



6x als Shirt für meinen Sohn:
 Auch er hat noch ein paar Shirt vom letzten Jahr, die noch passen, deshalb haben 6 gereicht.




Es sind dabei auch ein paar Partnerlook-Kombis enstanden, die ich Euch nicht vorenthalten will (bei der Masse verliert man schnell den Überblick).
Mit dem schönen Rhino Boy  von enemenemeins. Als ich meine Freundin letztens besucht habe, hatten sogar alle drei ihr Nashorn-Shirt an.
 Mit den Flying Dogs von Stoffgezwitscher. Auch hier haben meine zwei eine Partnerkombi - das würde also auch im 4er-Look gehen
Und aus Chili Pinto von Jani.
Ich hatte immer noch Spaß beim nähen. Beim fotografieren musste ich mich dann aber ganz schön am Riemen reißen, damit mir nicht auf halben Wege die Lust verging.

Dienstag, 29. Juli 2014

Pedro das Seepferdchen

Ich durfte für die Astrokatze mal wieder einen Stoff Probe nähen. Diesmal ihr neuestes Design, Seepferdchen Pedro. Eigentlich wollte ich eine Babykombi daraus nähen. Als der Stoff aber hier lag, musste ich unbedingt etwas für meinen Sohn daraus nähen. Der Stoff ist nämlich durchaus auch etwas für größere Jungs finde ich.
 Daraus ist eine schlichte Sweatjacke für meinen Sohn entstanden. Damit der Stoff auch richtig zur Geltung kommt, habe ich die JaWePu-Taschen weggelassen und dafür eine andere Taschenform aufgenäht.
 Vorne und auf den Ärmeln gab es ein Seepferdchen.
 Weil mir Pedro so gut gefallen hat, habe ich gleich eine Stickdatei daraus gemacht (natürlich mit Erlaubnis der Designerin).
 Ist er nicht süß?
Vielleicht schaffe ich es noch einmal Tragefotos zu machen. Sie steht meinem Sohn nämlich sehr gut. Von dem schönen Stoff habe ich noch etwas übrig, vielleicht reicht es ja doch noch für einen Babykombi, dann kann ich die Sticki gleich noch mal verwenden.
Den schönen Bio-Jersey bekommt ihr bei dawanda.

Montag, 28. Juli 2014

Schnittmuster für die SchnabelinaHipBag in Big online

Ich habe es am Wochenende endlich geschafft, Euch das Schnittmuster für die HipBag in Big fertig zu machen. Außerdem habe ich an der normalen Größe und an der Kindergröße noch einige Sachen ergänzt. Bei der Kindergröße hat nämlich das Skalierungsquadrat gefehlt und bei der normalen Größe war die Beschriftung der Teile durcheinander gekommen. Es wäre also gut, wenn ihr Euch noch einmal alle Größen herunterladet. Ich mache mich dann auch noch ans Ebook, aber das wird noch etwas dauern, ich brauche gerade dringend eine Pause.


Bitte messt so lange die Länge für die Reißverschlüsse selbst auf dem Schnittmuster nach. Gebt bei der Länge der aufgesetzten Taschen immer noch ein bisschen hinzu (so 2-3 cm) dann habt ihr es etwas einfacher mit dem Absteppen des Reißverschlusses.
Ansonsten würde ich Euch für die Big empfehlen, ein Gurtband in 40 mm Breite zu verwenden. Die Tasche wird ja dann schon schwerer und wir wollen ja unseren schönen Hüftspeck nicht quetschen oder?
Ich benutze meine sehr gerne und sie hat sich auch schon als Taschenorganizer bewährt.
Dann muss ich hier noch einmal ein Dankeschön loswerden:
Alexandra aus der Schweiz hat mir ein Paket mit vielen tollen Baumwollstoffen zukommen lassen! Vielen Dank Dir! Ich habe mich sehr darüber gefreut!

Donnerstag, 24. Juli 2014

Röckli-Duo

Meine Tochter hat ein absolutes Lieblingskleidungsstück und zwar ihr Röckli, dass ich damals für sie genäht habe. Ich weiß nicht, ob es daran liegt, dass ich auch eines aus dem Stoff habe, jedenfalls muss dieses Teil immer angezogen werden. Sie zieht es sich inzwischen auch selbst an, wenn sie ihn irgendwo in der Wäsche findet. Aber leider ist das Röckli aus dem letzten Jahr und wird deshalb nicht mehr lange passen (eine Weile wachsen die Teile ja schon mit!). Jedenfalls war hier dringend Zeit für Nachschub.
 Die beiden Stoffe von Kiri-Kari kennt ihr ja schon vom Sonnenhut und von der HipBag.

 Ich hatte diesmal Probleme mit der Rüsche. Leider hatte ich nicht gesehen, dass der Punkte-Stoff nur 110 breit liegt und so war die Rüsche beim Annähen mit dem Ruffler viel zu kurz. Also musste ich nachordern.
 Hier nochmal meiner (den von der Prinzessin durfte ich nicht fotografieren, sie hat ihn nicht mehr ausgezogen).

Dann schulde ich Euch noch ein Trage-Foto von meiner HipBag in Big. Sie passt nämlich perfekt zu dem Rock.
 Hier noch einmal der Vergleich zur normalen Größe.
 Die HipBag eignet sich auch sehr gut als Bodybag finde ich (das geht noch besser, wenn man den Hüftgurt nicht ganz so kurz macht wie ich). Ich trage sie auch oft als Handtasche. Sehr vielseitig das Teil.
Jetzt noch schnell zu rums damit!

Dienstag, 22. Juli 2014

Gewinner des Steckschnallen-Sets!

Sagenhafte 420 HipBags sind zusammengekommen! Ich habe gestern den Zufallsgenerator angeschmissen und zwei Gewinner für das Steckschnallenset ausgelost:
Gewinner Nr. 1 ist http://iliketoquiltblog.blogspot.de/
Gewinner Nr. 2 ist http://hummelschn.blogspot.de/

Herzlichen Glückwunsch Euch beiden!

Freitag, 18. Juli 2014

Freutag!

Heute gibt es wieder Grund zum freuen! Zuerst über die fast 400 (!!!!) HipBags, die bisher in der Sammlung sind und dann noch über drei Päckchen, die mir die Woche versüßt haben!
Das erste kam von Dominique mit tollen hamburger liebe-Stöffchen und schönen Sachen für die Kinder:
 Das zweite kam von Berit und Niki mit tollen Jerseys, Webbändern und Tragetuchstoffen.
 Und das dritte kam von Melli. Ich habe nämlich ihr neuestes Rockschnittmuster (das es irgendwann mal als Freebook geben wird) digitalisiert. Jetzt ist erst mal wieder Melli dran mit testen und Ebook schreiben, und dann gradiere ich noch ein paar Größen dazu....
Euch allen ganz vielen lieben Dank! Ich bin immer so gerührt, dass so viele Menschen an mich denken und mir etwas schicken, da fehlen mir einfach die Worte.
Jetzt ab damit zu Freutag!